Schlagwort-Archive: Poesie trifft Komposition

Ins Grüne und ans Meer: Poesie trifft Komposition in Jesteburg

Pressemitteilung:

(c) Günther von der Kammer

Sonntag, 5. November 2017, 15 Uhr
Café Book, Kirchweg 3, 21266 Jesteburg


Die kalte Jahreszeit beginnt, doch vorher reisen SCHÖNFELD noch einmal ins Grüne und ans Meer: Mit Live-Instrumentalmusik für die Bassgitarre, Lyrik und Kurzgeschichten gestalten die Lyrikerin und der Musiker aus Hamburg ein Programm mit viel Bezug zur Natur. Beginnend mit einer Nacht im Garten geht es zum Lauf der Jahreszeiten, Vergehen und Entstehen, ins Grüne und in die Stille. Weiter führt die künstlerische Reise bis ans Meer. Töne und Worte malen Bilder mit kräftigen Farben. Ein Haiku-Kalender aus Kurzgedichten und Klangcollagen rundet die Performance ab.

Maren Schönfeld ist Autorin, Lektorin und Kulturjournalistin. Wolfgang CG Schönfeld ist Komponist, Musiker und Kunstmaler. Gemeinsam präsentieren sie in ihrer Reihe „Poesie trifft Komposition“ Programme zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Bücher und eine CD sind im Handel erhältlich.

Eintritt frei, Spende willkommen

www.schoenfeld-poesie-trifft-komposition.de

 

Poesie trifft Komposition: Fassaden und Facetten

7 Versionen eines Gedichts

Am Samstag um 19 Uhr spielen wir im Kunstforum der GEDOK, Koppel 66/Lange Reihe 75, ein Programm in Hanna Malzahns Ausstellung „Ansichtssache“. Ich habe zu Hannas Bildern neue Gedichte geschrieben. Hanna und ich haben jedoch unabhängig voneinander beide zum Thema Urbanität gearbeitet, sodass viele Texte aus meinem neuen Buch zu ihren Bildern passen.

Am Dienstag hatten Hanna und ich ein Werkstattgespräch, gaben Einblick in unsere Arbeit und beantworteten Fragen der Gäste. Jetzt freuen wir uns auf die morgige Veranstaltung, in der Wolfgang CG Schönfeld und ich wie gewohnt Texte mit Livemusik kombinieren.

Der Eintritt ist frei, eine Spende willkommen.

Poesie trifft Komposition: Fassaden und Facetten
Kunstforum der GEDOK Hamburg, Koppel 66/Lange Reihe 75 (Bus Nr. 6 bis Gurlittstraße)
21.10.2017, 19 Uhr

Foto: Günther von der Kammer

Aktuelle Lesetermine

Am 15. Mai 2017 ab 19.30 Uhr werde ich als Autorin des Abends im Rahmen der Offenen Lesebühne Hamburg-West zwanzig Minuten Lesezeit haben. Aus meiner Sammlung alter und neuer Prosatexte Zwischen Kopf und Bauch werde ich Kurzgeschichten lesen.
Bistro Roth, Rothestr. 34, Hamburg-Ottensen, Eintritt € 2

Alice Kaufmann: Dornenbaum

Poesie trifft Komposition: Lebendige Farben, verwunschene Orte
Im Kunstforum der GEDOK Hamburg werden wir am 20. Mai um 19 Uhr in der Ausstellung „Bis an das Ende der Welt“ von Alice Kaufmann und Christine Grandt ein Programm aus unserer Reihe Poesie trifft Komposition spielen. Neue Gedichte sind zu den Werken der Künstlerinnen entstanden. Besonderer Höhepunkt ist die Premiere der Komposition „Fantasy of Seventh“ von Wolfgang CG Schönfeld, die Krisztina Gyöpös am Flügel spielen wird.
Mit einer kurzen Sequenz aus ihren Texten wird die Autorin Susanne Bienwald zu Anfang zu hören sein.
www.alicekaufmann.de, www.cristine-grandt.de
Kunstforum der GEDOK Hamburg, Koppel 66/Lange Reihe 75, 20099 Hamburg-St. Georg
Eintritt frei, Hutspende erbeten

www.gedok-hamburg.de

Christine Grandt: Eisberg

Die Aktion „Altona Macht Auf“ startet erneut am 23. und 28. Juni und wir sind gern mit einem Mini-Programm wieder dabei! Die Uhrzeiten werden wir erst ungefähr eine Woche vorher erfahren. Wieder gibt es einen geführten Rundgang von Fenster zu Fenster.

„Unter dem Dornenstern“ im Kunstforum der GEDOK

Gestern war unsere Auftakt-Veranstaltung für das zweite Halbjahr 2016. Wir sind sehr berührt von den positiven Reaktionen auf unsere Darbietung. Vielen herzlichen Dank an alle, die gestern da waren, an uns gedacht und uns diese Veranstaltung ermöglicht haben!

Wir haben den Abend sehr genossen und uns gefreut, dass veröffentlichte wie unveröffentlichte Gedichte und Kompositionen Anklang fanden. Die Ausstellung „Kein Paradies“ und unsere Präsentation wurden als passende gegenseitige Ergänzung empfunden.

Es ist immer eine große Freude für uns, im Kunstforum der GEDOK zu spielen.

Herzlichen Dank auch an Günther von der Ka(m)m(e)r(a) für die tollen Fotos.

„Poesie trifft Komposition“ im zweiten Halbjahr 2016

Jetzt haben wir alle Termine für die nächsten Monate zusammen. Ab dem 24. September sind wir in Hamburg und Bad Segeberg unterwegs, teilweise allein, teilweise mit Kolleg*innen. Die Termine, Veranstaltungsorte und -themen findet Ihr hier:

http://www.schoenfeld-poesie-trifft-komposition.de/termine/